adsorbieren


adsorbieren
ad|sor|bie|ren 〈V. tr.; hat; Chem.〉 Gase od. gelöste Stoffe \adsorbieren auf der Oberfläche fester od. flüssiger Stoffe verdichten, anlagern [<lat. ad „zu“ + sorbere „hinunterschlucken, in sich ziehen“]

* * *

ad|sor|bie|ren <sw. V.; hat [zu lat. ad = (hin)zu u. sorbere = schlürfen] (Physik, Chemie):
Gase, Dämpfe od. gelöste Stoffe an der Oberfläche fester, bes. poröser Körper anlagern, binden.

* * *

adsorbieren,
 
Gase oder gelöste Stoffe auf der Oberfläche fester Stoffe anlagern.

* * *

ad|sor|bie|ren <sw. V.; hat [zu lat. ad = (hin)zu u. sorbere = schlürfen] (Chemie, Physik): Gase, Dämpfe od. gelöste Stoffe an der Oberfläche fester, bes. poröser Körper anlagern, binden.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adsorbieren — Als Adsorption (lat.: adsorptio bzw. adsorbere = (an )saugen) bezeichnet man die Anreicherung von Stoffen aus Gasen oder Flüssigkeiten an der Oberfläche eines Festkörpers, allgemeiner an der Grenzfläche zwischen zwei Phasen. Adsorption… …   Deutsch Wikipedia

  • adsorbieren — ad|sor|bie|ren 〈V.〉 Gase oder gelöste Stoffe adsorbieren auf der Oberfläche fester Stoffe verdichten, anlagern [Etym.: <ad… + lat. sorbere »hinunterschlucken, in sich ziehen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • adsorbieren — ad|sorbi̲e̲|ren: Gase oder gelöste Stoffe an seiner Oberfläche anlagern, festhalten (von Stoffen) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • adsorbieren — ad|sor|bie|ren <aus lat. ad »hinzu« und sorbere »schlucken, schlürfen« (Analogiebildung zu ↑absorbieren)> Gase od. gelöste Stoffe an der Oberfläche eines festen Stoffes anlagern …   Das große Fremdwörterbuch

  • adsorbieren — ad|sor|bie|ren <lateinisch> (fachsprachlich für [Gase oder gelöste Stoffe an feste Körper] anlagern) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Adsorption — Anreicherung von Gasen und Dämpfen * * * Ad|sorp|ti|on 〈f. 20; Chem.〉 1. das Adsorbieren 2. das Adsorbiertwerden [→ adsorbieren] * * * Ad|sorp|tion: [ad; lat. sorbere, sorptum = schlürfen, schlucken]: durch physikal., d. h. zwischenmolekulare… …   Universal-Lexikon

  • Ligninsulfonat — Strukturformel Beispiel einer Ligninsulfonatstruktur Allgemeines Name Ligninsulfonat …   Deutsch Wikipedia

  • Adsorbat — Als Adsorption (lat.: adsorptio bzw. adsorbere = (an )saugen) bezeichnet man die Anreicherung von Stoffen aus Gasen oder Flüssigkeiten an der Oberfläche eines Festkörpers, allgemeiner an der Grenzfläche zwischen zwei Phasen. Adsorption… …   Deutsch Wikipedia

  • Adsorption — Als Adsorption (lat.: adsorptio bzw. adsorbere, „(an)saugen“) bezeichnet man die Anreicherung von Stoffen aus Gasen oder Flüssigkeiten an der Oberfläche eines Festkörpers, allgemeiner an der Grenzfläche zwischen zwei Phasen. Davon unterscheidet… …   Deutsch Wikipedia

  • Adsorptionsfähigkeit — Unter der Adsorptionsfähigkeit einer Oberfläche, meist eines Filters, versteht man allgemein die Fähigkeit eines Materials, spezifisch oder unspezifisch bestimmte Stoffe zu adsorbieren. Adsorption bezeichnet unter genauer Betrachtung eine Bindung …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.